Alte Weihnachtsgeschichten

Weihnachtsgeschichten haben eine lange Tradition. Schon in Zeiten, als noch nicht alle Menschen schreiben konnten, erzählten die Alten den Kindern schöne Geschichten zur Weihnachtszeit.

Kennen Sie die Erzählungen aus Omas Kindheit? Nein? Dann wird es höchste Zeit, dass sie unsere Geschichten durchstöbern und Sie ihre Eltern und Großeltern in diesem Jahr zum Weihnachtsfest mit einem Geschichten-Abend der ganz besonderen Art überraschen, bei dem Sie eine unserer alten Weihnachtsgeschichten vorlesen!

Weihnachten ist ein christlicher Brauch, der überall auf der Welt gefeiert wird. Jedoch gibt es in jedem Land eigene Geschichten und Legenden zur Weihnachtszeit. Kennen Sie zum Beispiel die Erzählungen Wie der Franischko seine Weihnachten feierte oder In Hülle und Fülle? Diese und vielen weitere alte Weihnachtsgeschichten finden Sie im Folgenden. Lassen Sie sich davon verzaubern.

Alte Weihnachtsgeschichten

Die Nüsse
Lesezeit: ca. 26 MinutenDer verwundete Oberst, den wir in unserem Hause gesund pflegten, durfte nur wenig gehen, und wenn er am Nachmittag etwas herumspaziert war, mußte er auf dem bequemen alten Lehnsessel, den wir den Großvaterstuhl nannten, Ruhe suchen.

In der Dämmerstunde steckte unser lieber Gast die zweite von den drei Pfeifen an, die der Doktor ihm jeden Tag zu rauchen gestattete, gab den Kindern ein …
weiter lesen

Autor: Georg Ebers

Weihnacht-Abend
Lesezeit: ca. 63 MinutenMan kann annehmen, daß, so sehr poetische Gemüther darüber klagen, wie in unserer Zeit alles Gedicht und Wundersame aus dem Leben verschwunden sei, dennoch in jeder Stadt, fast allenthalben auf dem Lande, Sitten, Gebräuche und Festlichkeiten sich finden, die an sich das sind, was man poetisch nennen kann, oder die gleichsam nur eine günstige Gelegenheit erwarten, um sich zum Dichterischen zu …
weiter lesen

Autor: Ludwig Tieck

Die falschen Weihnachtsbäume
Lesezeit: ca. 27 MinutenAuf unsrer Insel gab es wenig Bäume. So wenig, daß das Brennholz weither über das Wasser geholt werden mußte, und daß viele der Inselbewohner niemals einen Wald gesehen hatten. Auch die Tannenbäume waren ein seltner Artikel, was uns als Kinder immer sehr aufregte. Denn wenn es gegen die Weihnachtszeit ging, tauchten immer wieder die Zweifel auf, ob wir wohl einen wirklichen oder einen …
weiter lesen

Autor: Charlotte Niese

Wie der Franischko seine Weihnachten feierte
Lesezeit: ca. 10 MinutenZum dritten Male, seitdem Franischko das väterliche Haus verlassen, um in der weiten Welt sein bescheidenes Stückchen Brot zu finden, war der Winter ins Land gekommen. Zum dritten Male wurde das Weihnachtsfest gefeiert.

Franischko wurde von Tag zu Tag trauriger, wenn er an den heiligen Abend dachte. Diesen mit seinen Kameraden beim Majster zu verbringen, vermochte der kleine Franischko nach …
weiter lesen

Autor: Fritz Mauthner

Wie meine Mutter Weihnachten feierte
Lesezeit: ca. 22 MinutenAls ich noch ein ganz kleines Kind war, und später, als ich heranwuchs, und jetzt, nun ich eine alte Frau bin, sagte und frage ich immer noch: "War's irgendwo schöner an Weihnachten als bei uns?" Gewiß und wahrhaftig, nirgends war es schöner, und daran war meine Mutter schuld. Wie sie das aber zustande brachte, wie sie's anstellte und wie sie's machte, davon möchte ich …
weiter lesen

Autor: Tony Schumacher

Die gläserne Kugel
Lesezeit: ca. 7 MinutenEs war einmal ein König, der hatte seine Gemahlin sehr lieb, und die Königin liebte ihn von ganzem Herzen wieder; sie hatten aber kein einziges Kind, und darüber waren sie traurig. Nun begab sich's eines Tages, daß der liebe Gott ihr Bitten erhörte und der Königin einen kleinen Sohn schenkte; die Kammerfrau aber, die eine böse Hexe war, bemalte und bewickelte ein Stück Holz wie ein Kind, …
weiter lesen

Autor: Theodor Colshorn

Bethlehem
Lesezeit: ca. 4 MinutenDer erste Anblick eines Ortes wie Bethlehem macht einen seltsamen Eindruck auf die Seele; es ist, wie wenn plötzlich das Bild, welches schon in der Kindheit der Seele vorgestellt und eingeprägt wurde, aus der innerlichen Vorstellung herausträte und nun zu einer alten Heimat, ja wie ein materiell, Stein gewordener Teil der eigenen Seele; und sie fliegt mit dem Blick grüßend schon von ferne dem …
weiter lesen

Autor: Alban Stolz

Des kleinen Hirten Glückstraum
Lesezeit: ca. 9 MinutenEs war einmal ein sehr armer Bauersmann, der war in einem Dörflein Hirte, und das schon seit vielen Jahren. Seine Familie war klein, er hatte ein Weib und nur ein einziges Kind, einen Knaben. Doch diesen hatte er sehr frühzeitig mit hinaus auf die Weide genommen und ihm die Pflichten eines treuen Hirten eingeprägt, und so konnte er, als nur einigermaßen der Knabe herangewachsen war, sich ganz …
weiter lesen

Autor: Ludwig Bechstein

Von der Königin, die keine Pfeffernüsse backen, und dem König, der nicht das Brummeisen spielen konn
Lesezeit: ca. 7 MinutenDer König von Makronien, der sich schon seit einiger Zeit gerade in seinen besten Jahren befand, war eben aufgestanden und saß unangezogen auf dem Stuhl neben dem Bett. Vor ihm stand sein Hausminister und hielt ihm die Strümpfe hin, von denen der eine ein großes Loch an der Ferse hatte. Aber obwohl er den Strumpf mit großer Sorgfalt so gedreht hatte, daß der König das Loch nicht merken …
weiter lesen

Autor: Richard von Volkmann

Rotkehlchen
Lesezeit: ca. 24 MinutenHerr Dusedann war zweiunddreißig Jahre alt und im besten Begriff, ein Junggeselle zu werden. Er besaß ein großen Vermögen, und obgleich er aus diesem Grunde keinen bestimmten Beruf erwählt hatte, so waren seine Tage dennoch dermaßen mit Tätigkeiten und Arbeit angefüllt, dass er zu Heiratsgedanken gar keine Zeit fand. Daran war aber seine große Sammelleidenschaft schuld und ein ihm …
weiter lesen

Autor: Heinrich Seidel

In Hülle und Fülle
Lesezeit: ca. 8 MinutenEs war an einem Weihnachtsabend, da kamen zwei arme Wanderer zu einem Hofe und baten, die Nacht über dableiben zu dürfen. Nein, sagten die Hofbewohner, sie könnten solchen Prachern kein Obdach geben. Da gingen sie weiter und kamen zu einer Hütte, in der ein armer Häusler mit seiner Frau wohnte. Sie klopften an und frugen, ob sie dort die Nacht über bleiben könnten. Ja, sagten die Leute, das …
weiter lesen

Autor: Svend Grundtvig

Hinweis:

Auf dieser Seite stellen wir für unsere Besucher kostenlose alte Weihnachtsgeschichten zur Verfügung. Möchten Sie dabei helfen, unsere Sammlung um neue Geschichten zu erweitern? Jede Geschichte ist willkommen. Alte Weihnachtsgeschichten eintragen
0.0 von 5 – Wertungen: 0