Romantische Weihnachten im Winterwald von Sachsen

Endlich ist die Zeit wieder gekommen, der erste Schnee beim morgendlichen Blick aus dem Fenster und das Termometer zeigte Minus 3 Grad. Es sollte wie alle Jahre wieder ein Treffen der Liebe, Freude und Überraschung werden. Die Liebe hatte diese Versammlung einberufen und erschien in ihrem weißen Kleid, welches trotzt der klirrenden Kälte ein Gefühl der Wärme gab.

Ich möchte mich erst einmal bei euch bedanken, das ihr pünktlich erschienen seid und heiße euch herzlich willkommen, sprach die Liebe. Im Wald herrschte eine einzigartige Stille und ab und an ist der Schrei der Eule zu vernehmen. Es begann erneut leicht zu schneien und es wurde allmählich hell, denn mit großen Schritten näherte sich der Tag.

Die Liebe ergriff das Wort und erklärte der Freude und der Überraschung, was der eigentliche Zweck dieses Treffens sein sollte. Also begann die Liebe den anderen beiden ihr Anliegen vorzutragen, ich möchte euch bitten mir bei einer wichtigen Mission zur Seite zu stehen und dabei zu helfen den Menschen wieder wahre Gefühle einzuhauchen. Denn es ist unerträglich geworden mit anzusehen, wie sich die Menschen gefühlskalt untereinander geben.

Schaut euch doch einfach mal um, wo ist die Menschenliebe denn eigentlich geblieben, auch wenn diese für kurze Zeit angenommen und gezeigt wird. Aber bereits nach kürzester Zeit verschwindet diese und es macht sich Neid breit. Egal wohin man schaut, kaum einer ist heute noch mit sich zufrieden und jeder will mehr. Dabei werden die Träume der Menschen mit Händen und Füßen breitgetreten. Die anderen beiden stimmten mit gesenktem Kopf der Liebe beiläufig zu und es sollte etwas passieren, dessen waren sich alle drei Einig.

Die Zeit verging wie im Fluge und der bedachte Tag rückte immer näher, welches der verabretete Zeitpunkt des erneuten Treffens sein sollte. Die Liebe gab die Hoffnung nicht auf, das die zwei Freunde die passenden Geschenke finden werden, welche dabei helfen den Menschen die Liebe wieder neu entdecken lassen. Endlich ist der Tag gekommen und die Liebe konnte es kaum erwarten das die beiden Freunde zum verabretetem Treffpunkt erscheinen.

Als der Zeitpunkt gekommen ist, wurde die Liebe in ein großes Erstaunen versetzt und ihr blieb erst einmal die Sprache weg. Denn was die zwei Freunde sich da einfallen lassen haben versetzte selbst die Liebe in erstaunen, so begann die Freude ihre mitgebrachten Geschenke zu präsentieren und hob ihren warmen Mantel leicht hoch aus welcher die Hoffnung hervortrat. Dann begann die Überraschung ihr Geschenk zu zeigen und sagte ich habe lange nachgedacht und habe deshalb das Glück mitgebracht, denn es wird uns dabei helfen die Menschen wieder zueinander finden zu lassen.

Zum erstaunen der drei Freunde gesellte sich noch die Demut hinzu und bot ihre Hilfe an. Die Liebe ergriff das Wort und begann mit leiser Stimme zu sprechen, ich danke euch allen, denn dies sind die richtigen Geschenke, welche uns dabei helfen werden diese wichtige Aufgabe zu meistern. Durch die Demut, der Hoffnung und dem Glück, werden die Menschen an Weihnachten fröhlicher und weiser werden. Gemeinsam nahmen sie sich bei der Hand und tanzten bis spät in die Nacht hinein.